Die besondere Herausforderung der Übersetzung von Graphic Novels

Auch heute Abend sind wir zumindest online mit der griechischen Buchszene verbunden. In der Reihe „Let’s Talk“, eine Kooperation des Goethe Instituts, der Frankfurter Buchmesse und der Buchmesse in Thessaloniki, wird über die besondere Herausforderung der Übersetzung von Graphic Novels gesprochen.

Wie weit kann es vom Original entfernt sein und wie wird es bei der Übersetzung die Interaktion zwischen Text, Bild und Schrift im Original beibehalten? Themen, die von der in Berlin lebenden Karikaturistin, Schriftstellerin und Künstlerin Katharina Greve, der Übersetzerin Marianna Tsatsou und Lida Tsene, künstlerische Leiterin des Comicdom Con Athens, diskutiert werden.