Kaufmann, Eckhard

Eckhard Kaufmann

Übersetzer | Eckhard Kaufmann, Jahrgang 1956, ist in Hameln geboren. Nach seinem Studium der Biochemie an der Universität Göttingen und einem mehrjährigen Forschungsaufenthalt bei Sir Aaron Klug in Cambridge wechselte er an die Universität Ulm, wo er heute als habilitierter Biochemiker arbeitet.

Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit interessiert er sich für die griechische Sprache und Literatur und übersetzte gemeinsam mit Kyro Ponte den Roman von Dimitris Nikou „Die Prostituierten des Denkens“ (Saita Verlag, 2017).